Home | Unternehmen | Service nach Maß | Kontakt

Vertrags-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Allgemeines
Mit Erscheinen der neuen Preisliste verlieren alle früheren Listen und Preisabsprachen ihre Gültigkeit.
Die nachstehenden Vertrags-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Dienstleistungen, die wir in Auftrag nehmen, durch Erteilung des Auftrages in vollem Umfang als vom Auftraggeber anerkannt. Der Auftraggeber verzichtet auf eigene Vertragsbedingungen. Solche werden nur dann verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich bestätigt werden.
Besteller, die in fremdem Auftrag handeln, bleiben uns gegenüber in Vertragshaftung, bis die Zahlung ihres Auftraggebebers bei uns eingeht.
Bei Erteilung von Aufträgen gilt als vom Besteller erklärt, dass er im Besitz der Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte für das uns übergebene Material ist. Für Folgen, die aus einer Verletzung des Urheberrechts entstehen, haftet der Auftraggeber.
Alle Aufnahmen und Fotografien sind gemäß dem Urheberrechtgesetz vom 9.September 1965 BGBL I 1273 = BGBL III  440-1 urheberrechtlich geschützt. Die Negative unserer Aufnahmen sind unser Eigentum. Sie sind Hilfsmittel zur Herstellung von fotografischen Kopien oder Farbdrucken.
Der Besteller hat nur Anspruch auf diese, nicht auf die Negative. Ausnahmsweise kann ein Negativ gegen ein Honorar, das mindestens den Aufnahmepreis beträgt, abgegeben werden. Die Aufbewahrung dieser Negative erfolgt ohne Gewähr und zwar wenn nichts Abweichendes vereinbart ist, längstens 5 Jahre.
Das Ausleihen von Negativen erfolgt in der Regel nur zur Herstellung von Tiefdrucken. Die Vergütung beträgt mindestens € 15,00 pro Negativ plus Spesen.

Gewährleistung
Alle Aufträge werden von uns mit den besten für die Zielsetzung des Auftrages geeigneten Materialien, nach den neusten technischen Erkenntnissen der Digitaltechnik und mit größter Sorgfalt ausgeführt.
Materialbedingte Farb- oder Tonwertabweichungen von Originalen oder Vorlagen berechtigen nicht zur Reklamation.
Die in den Materialien verwendeten Farbstoffe können sich mit der Zeit, sowie unter dem Einfluss von Licht, Wärme und Chemikalien, verändern. Derartige Veränderungen berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.
Reklamationen oder Mängelrügen können nur bei Rückgabe sämtlicher Unterlagen einschließlich unserer Lieferung innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware berücksichtigt werden. Einsendungen unvollständiger Unterlagen und Reklamationen ohne Belege sind nicht beweiskräftig. Sie können weder bearbeitet werden, noch verlängern sie die Reklamationsfrist.
Bei berechtigter Reklamation wird kostenloser Ersatz oder Nachbesserung in angemessener Frist geleistet.
Schadenersatz oder Rücktritt bleiben ausgeschlossen.
Reklamationen beeinflussen nicht die vereinbarten Zahlungsbedingungen.

Haftung
Alle uns überlassenen Gegenstände, eingesandten Filme, Originale und Arbeitsunterlagen werden mit größter Sorgfalt behandelt.  Sollte trotzdem ein Verlust, eine Beschädigung oder fehlerhafte Bearbeitung vorkommen und/oder auf unser Verschulden zurückzuführen sein, haften wir nur in Höhe des Wertes des Rohmaterials. Herstellungs- und Aufnahmekosten, Honorar- und Gagenforderungen bleiben von der Haftung ausgeschlossen.
Unsere Erzeugnisse sind vor der Weiterverarbeitung (Arbeiten von grafischen Betrieben, Buchbindern, Plexiglasverarbeitern usw.) auf Richtigkeit zu prüfen, da für Folgeschäden keine Haftung übernommen wird.
Uns zur Fotoaufnahme übergebene Gegenstände, Reproduktionsvorlagen oder aus sonstigen Gründen uns überlassene Gegenstände werden, wenn nicht anders vereinbart, vom Auftraggeber gegen Beschädigung, Verlust und Diebstahl versichert. Wir haften nur im Rahmen der normalen Haftpflicht-Versicherungsbedingungen.
Weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Liefertermine
Vereinbarte oder vom Besteller gewünschte Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten. Auf Grund der vielfältigen Möglichkeiten für Verzögerungen bei der Ausführung von Facharbeiten können jedoch Lieferzeitabsprachen nur unverbindlich sein.
Rücktritt von der Bestellung und Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung sind für den Auftraggeber ausgeschlossen.
Eilaufträge werden mit einem angemessenen Eilzuschlag berechnet, wenn Mehraufwand und Personaleinsatz erheblich ist oder andere in Arbeit befindliche Aufträge zurückgestellt werden müssen.

Versand
Sendungen werden von uns sorgfältig verpackt, so dass bei normaler Behandlung durch den Transportträger eine Beschädigung ausgeschlossen ist.
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers, auch wenn die Versandkosten von uns getragen werden. Eine Transportversicherung erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch und auf Kosten des Auftraggebers.
Porto- und Versandkosten gehen im Inland bei Aufträgen mit einem Nettorechnungsbetrag von über € 50,00 zu unseren Lasten.
Mehrkosten für besondere Versandarten und Verpackungen (Eilboten, Taxi, Einschreiben, Rollen, Verschläge usw.) werden in Rechnung gestellt. Expressgut- und Luftfrachtversand erfolgen unfrei.

Zahlung
Unsere Rechnungen werden nach der am Tage des Auftragseingangs gültigen Preisliste gestellt. Sie enthalten Nettopreise. Die Mehrwertsteuer wird gesondert ermittelt und aufgeführt.
Da es sich bei unseren Arbeiten um Dienstleistungen handelt, sind unsere Rechnungen innerhalb von 8 Tagen nach dem Rechnungsdatum netto zahlbar.
Bei neuen Geschäftsbedingungen kann Nachnahme oder Vorauszahlung verlangt werden. Die gelieferte Ware bleibt einschließlich der Verpackung bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Dieser Eigentumsvorbehalt gilt auch bei Weitergabe an Dritte und wird von Absprachen zwischen dem Besteller und seinem evtl. Auftraggeber nicht berührt.
Alle eingehenden Zahlungen werden zuerst auf frühere Lieferungen verrechnet, soweit aus diesen Rechnungsbeträge offen stehen.
Bei Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles und nach Zahlungserinnerung sind wir berechtigt, Zinsen, Inkassokosten, Mahnkosten und andere erforderliche Einzugsspesen zu verlangen, die der Besteller zu tragen hat.
Für Schecks und Wechsel erfolgt Gutschrift erst nach Einlösung. Wechselspesen werden gesondert in Rechnung gestellt und sind sofort nach Rechnungserhalt zahlbar.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus mündlicher oder schriftlicher Auftragserteilung sowie aus unseren Lieferungen und Dienstleistungen ergebenden Rechte und Pflichten ist München.

 

Stand: Oktober 2008

 

Suche
AGBs | Impressum | Sitemap
Neukundenaktion